logo

Transfergerücht: Lazio offenbar an Abdelhamid Sabiri vom SC Paderborn interessiert

Thu 24 September 2020 | 9:16

In der vergangenen Saison machte Sabiri noch 24 Bundesligaspiele für den SC Paderborn, nun spielt er keine Rolle mehr. Geht es jetzt nach Italien?

Serie-A-Klub Lazio Rom verhandelt wohl mit dem deutschen Zweitligisten SC Paderborn über einen Transfer von Abdelhamid Sabiri (23). Dies berichtet transfermarkt.it.

Demnach soll der offensive Mittelfeldspieler beim Absteiger der vergangenen Bundesligasaison keine Rolle mehr spielen, was den italienischen Klub auf den Plan gerufen hat. Wechselt Sabiri wirklich zu Lazio, dann würde er aber wohl nicht dort bleiben, sondern direkt weiterverliehen werden.

Der Zweitligist US Salernitana 1919 wäre dann der potenzielle Abnehmer, schließlich ist Lazio-Boss Claudio Lotito auch Besitzer dieses Klubs. Die Verträge für den möglichen Transfer sind allerdings nach Transfermarkt-Informationen noch nicht unterschrieben. Im Januar wurde Sabiri mit Sivasspor aus der Türkei in Verbindung gebracht.

SC Paderborn: Sabiri einer der Top-Verdiener

Beim SC Paderborn, wo er seit Sommer 2019 spielt, gilt der 23-Jährige als einer der Top-Verdiener. Zuvor stand der U21-Nationalspieler auch schon beim 1. FC Nürnberg und Huddersfield Town unter Vertrag, ohne dort aber glücklich geworden zu sein. 

Sabiris aktuelles Arbeitspapier beim SCP läuft noch bis Sommer 2021. Insgesamt lief er in 25 Pflichtspielen für die Mannschaft von Steffen Baumgart auf (vier Tore, ein Assist).


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten