logo

Real Madrid: Luka Jovic offenbar bei mehreren Bundesligisten ein Thema

Thu 17 September 2020 | 18:14

Luka Jovic galt 2018/19 als einer der Shootingstars der Bundesliga. Sportlich wurde es letzte Saison nun ruhig um den Serben. Wie geht es weiter?

Angreifer Luka Jovic (22) vom spanischen Meister Real Madrid hat angeblich das Interesse von gleich mehreren namhaften Klubs geweckt. Dies berichtet die Marca.

Demnach soll der Offensivspieler von seinem aktuellen Arbeitgeber für eine Leihe ins Ausland freigegeben werden. Eine Option ist dabei allem Anschein nach Hertha BSC, das sich in den vergangenen Wochen nach dem serbischen Nationalspieler erkundigt haben soll.

Luka Jovic: Interesse aus der Bundesliga?

Da die Alte Dame jedoch erst kürzlich Jhon Cordoba als Neuzugang präsentierte, könnte diese Tür bereits wieder verschlossen sein. Dem Bericht zufolge zeigen jedoch auch andere Bundesligisten, welche namentlich nicht genannt werden, an einer Leihe des 22-Jährigen interessiert sein.

Doch die deutschen Teams sind wohl nicht die einzigen, die Jovic gerne unter Vertrag nehmen würden. Der AC Mailand und die AS Monaco zählen ebenfalls zu den Interessenten.

Luka Jovic kam 2019 aus Frankfurt zu Real Madrid

Jovic wurde im vergangenen Sommer 2019 für 60 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt in die spanische Hauptstadt transferiert. Dort wurde er in seiner ersten Spielzeit aber alles andere als glücklich. In 27 Spielen gelangen ihm gerade einmal zwei Tore, zudem sorgte er mit einigen Fehltritten abseits des Rasens für Negativschlagzeilen. Sein Vertrag im Santiago Bernabeu läuft noch bis 2025. 


source: SportMob

DISCLAIMER! Sportmob does not claim ownership of any of the pictures posted on this website. Again, we do not host pictures or videos ourselves. Our authors merely link to the rightful owner. Lastly, Sportmob have carefully considered and reviewed all of its content. Despite that, it is possible that some information might be out-dated or incomplete.