logo

FC Bayern einigt sich mit Sergino Dest angeblich auf Fünfjahresvertrag

Thu 17 September 2020 | 13:25

Sergino Dest ist der Rechtsverteidiger, den die Münchener als Pavard-Backup auserkoren haben. Spieler und Klub sollen sich nun einig sein.

Der FC Bayern München hat sich mit Rechtsverteidiger Sergino Dest von Ajax auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt. Wie Sky berichtet, haben sich die Gespräche des deutschen Rekordmeisters mit dem Klub aus Amsterdam zuletzt intensiviert.

Die Sport Bild hatte am Mittwoch noch berichtet, dass beide Vereine bei der Ablösesumme weit auseinander sind - während die Bayern wohl unter zehn Millionen Euro für den 19-Jährigen zahlen wollen, fordert Ajax 15 bis 20 Millionen Euro. Nun hat man sich aber offenbar angenähert.

Sergino Dest: FC Barcelona wohl aus dem Rennen

Nach dem Transfer von Thiago, der für 22 Millionen Euro (zuzüglich acht Millionen Euro Bonuszahlungen) zum FC Liverpool wechseln wird, hat FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic wieder etwas mehr finanziellen Spielraum.

Der FC Barcelona, der ebenfalls an Dest interessiert sein soll, ist derweil wohl aus dem Rennen. So gab es laut Sky keinen Kontakt mehr mit den Beratern des US-Nationalspielers. Dest selbst soll ohnehin nur zum FC Bayern wollen.

In der vergangenen Saison bestritt Dest für Ajax 36 Pflichtspiele, in denen ihm zwei Tore und sechs Assists gelangen. Zum Auftakt der neuen Spielzeit wurde er jüngst beim 1:0-Sieg bei Sparta Rotterdam nach einer Roten Karte gegen Nicolas Tagliafico früh eingewechselt und bekleidete fortan die Position des Linksverteidigers.


source: SportMob