logo

RB Leipzig: Konkurrenz von Tottenham Hotspur bei Alexander Sörloth

Mon 14 September 2020 | 12:50

Alexander Sörloth ist aktuell heiß umworben. Trabzonspors Präsident bestätigte nun Verhandlungen mit RB Leipzig und Tottenham Hotspur.

Tottenham Hotspur mischt im Poker um die Dienste von Alexander Sörloth neben RB Leipzig mit. Das bestätigte Ahmet Agaoglu, Präsident von Trabzonspor. "Sörloth möchte gehen. [...] Wir sprechen mit Leipzig und Tottenham - genau wie mit Crystal Palace. Wir sind beide an diesem Transfer beteiligt", erklärte er.

Der norwegische Stürmer steht eigentlich bei Crystal Palace unter Vertrag, ist aber bis zum Ende der Saison an Trabzonspor ausgeliehen.

Sörloth zu Tottenham? Mourinho: "Werde nicht sagen, dass es unwahr ist"

Tottenhams Trainer Jose Mourinho hatte auf der Pressekonferenz nach der 0:1-Niederlage gegen Everton angegeben, dass die Spurs noch einen Mittelstürmer brauchen - und dementierte auch ein Interesse an Sörloth nicht.

"Ich werde nicht über Sörloth sprechen", erklärte der Portugiese. "Aber wenn der Präsident von Trabzonspor das gesagt hat, werde ich nicht sagen, dass es unwahr ist."

RB Leipzig hat bereits ein Angebot für Sörloth abgegeben. Trainer Julian Nagelsmann räumte jedoch ein, dass sich die Verhandlungen "komplex gestalten". Der 24-Jährige ist noch bis 2024 an Crystal Palace gebunden, Trabzonspor kann ihn aber per Kaufoption fix an sich binden.


source: SportMob

DISCLAIMER! Sportmob does not claim ownership of any of the pictures posted on this website. Again, we do not host pictures or videos ourselves. Our authors merely link to the rightful owner. Lastly, Sportmob have carefully considered and reviewed all of its content. Despite that, it is possible that some information might be out-dated or incomplete.