logo

Türkgücü München verpflichtet Innenverteidiger Emre Kurt von Ümraniyespor

Fri 11 September 2020 | 13:52

Erst am Donnerstag verkündete Türkgücü München den Transfer von Mittelfeldspieler Atakan Akkaynak. Nun verstärkt der Drittligist auch seine Defensive.

Drittligist Türkgücü München hat eine Woche vor dem Saisonauftakt gegen die Bayern-Amateure den nächsten Transfer unter Dach und Fach gebracht. Innenverteidiger Emre Kurt kommt türkischen Zweiligisten Ümraniyespor in die bayerische Landeshauptstadt.

"Es ist für mich eine große Ehre, einen Vertrag bei Türkgücü München bekommen zu haben. Ich werde alles geben, um mich schnellstmöglich in das Team zu integrieren und natürlich auch Einsatzzeiten zu bekommen", sagte Kurt auf der Homepage des Aufsteigers.

Türkgücü München holt Kurt und Akkaynak aus der Türkei - Verträge von Erb und Yüksel aufgelöst

Der 23-Jährige wurde beim FC Augsburg ausgebildet und wechselte nach Stationen bei Cosmos Aystetten und Türkspor Augsburg im vergangenen Jahr in die 1. Lig. Für Ümraniyespor kam Kurt in der abgelaufenen Spielzeit auf ein Tor in 14 Einsätzen.

Bereits am Donnerstag verkündeten die Münchner zudem die Verpflichtung des Mittelfeldspielers Atakan Akkaynak von Caykur Rizespor. Daneben gab Türkgücü weitere Abgänge bekannt. So wurden die Verträge von Ilker Yüksel und Mario Erb in "beidseitigen Einvernehmen" aufgelöst.


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten