logo
My Profile

Inter-Stürmer Romelu Lukaku sauer über FIFA-Rating: "Ich mache bei diesem Sch**ß nicht mit"

Fri 11 September 2020 | 12:40

Am Donnerstag veröffentlichte EA Sports die Top 100 der besten Spieler in FIFA 21. Romelu Lukaku zeigte sich von seiner Bewertung nicht begeistert.

Stürmer Romelu Lukaku von Inter Mailand hat sauer auf seine Bewertung in der Fußballsimulation FIFA 21 reagiert. Via Twitter beschuldigte der Belgier den Herausgeber EA Sports, die Ratings zu nutzen, um für Kontroversen zu sorgen.

"Seien wir ehrlich, FIFA spielt einfach mit den Bewertungen, damit wir Spieler anfangen, uns über das Spiel zu beschweren und mehr Werbung für sie machen...", schrieb Lukaku und fügte hinzu: "Ich mache bei diesem Sch**ß nicht mit". Ich weiß was ich tue."

FIFA 21: Romelu Lukaku auf Platz 18 der besten Stürmer

Am Donnerstag hatte EA die Top 100 der besten Spieler der neuesten Version der FIFA-Reihe veröffentlicht. Lukaku befand sich dabei auf besagter Liste, seine Bewertung wurde jedoch im Vergleich zu FIFA 20 um einen Punkt auf 85 gesenkt. Der Angreifer, der in der abgelaufenen Saison 23 Tore in 36 Ligaspielen für Inter erzielte, zeigte sich darüber verärgert.

Mit seiner Bewertung steht der 27-Jährige trotz seiner starken Debüt-Saison bei den Nerazzurri auf Platz 18 der besten Stürmer in FIFA 21 und muss sich dabei unter anderem Leicester-Stürmer Jamie Vardy und Ciro Immobile geschlagen geben.

Die beste Gesamtwertung des Spiels (93) hat derweil erneut der amtierende Weltfußballer Lionel Messi (FC Barcelona).


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten