logo

Türkgücü München verpflichtet Nico Gorzel vom österreichischen Klub St. Pölten

Wed 09 September 2020 | 17:59

Türkgücü München rüstet für die anstehende Drittligasaison weiter auf: Mit Nico Gorzel aus St. Pölten unterschreibt bereits der 15. Neuzugang.

Drittligaaufsteiger Türkgücü München hat Mittelfeldspieler Nico Gorzel (22) vom österreichischen Bundesligist SKN St. Pölten verpflichtet. Das gab der Klub am Mittwochabend offiziell bekannt.

"Nico hat Münchner Wurzeln und ist ein top ausgebildeter Fußballer, der trotz seines jungen Alters schon jede Menge Erfahrung mitbringt. Wir haben die Erwartungshaltung in Nico, dass er uns auf Anhieb weiterhilft", wird Kaderplaner Roman Plesche auf der vereinseigenen Homepage zitiert. Über die Vertragslaufzeit machte der Klub aus der bayrischen Landeshauptstadt keine Angaben. 

Türkgücü-Neuzugang Gorzel wurde in Salzburg ausgebildet

"Ich freue mich, in meiner Geburtsstadt bei einem sehr ambitionierten und interessanten Verein untergekommen zu sein. In der dritten Liga tummeln sich viele große Namen und ich bin schon sehr gespannt, was die Mannschaft und mich erwarten wird", erklärte Neuzugang Gorzel.

Der Rechtsfuß absolvierte seine ersten fußballerischen Schritte in Österreich beim SV Austria Salzburg, ehe er in die Nachwuchsakademie von Red Bull Salzburg wechselte. Mit RB gewann er in der Saison 2016/17 die UEFA Youth League.

Über den FC Liefering, das Farmteam der Bullen, und den FC Wiener Neustadt zog es Gorzel im Sommer 2019 nach St. Pölten.

Gorzel ist bereits der 15. Neuzugang für Türkgücü. Zuvor wurden unter anderem der ehemalige Bundesliga-Profi Petar Sliskovic , das einstige BVB-Talent Alexander Laukart  sowie der frühere Uerdinger Tim Boere vorgestellt.


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten