logo
My Profile

RB Leipzig sichert sich offenbar Hertha-Talent Lazar Samardzic - FC Bayern ausgestochen?

Sun 06 September 2020 | 19:29

RB Leipzig hat angeblich das Rennen um Hertha-Talent Lazar Samardzic für sich entscheiden. Am Montag soll der Transfer offiziell gemacht werden.

RB Leipzig hat offenbar das Rennen um Lazar Samardzic von Hertha BSC gewonnen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, kostet der offensive Mittelfeldspieler eine Million Euro Ablöse und soll einen Vertrag bis 2025 unterschreiben. Demnach wird der 18-Jährige am Montag nach Leipzig reisen, um die medizinische Untersuchung zu absolvieren und letzte Vertragsdetails zu klären.

In den letzten Tagen war Samardzic auch mit einem Transfer zum FC Bayern in Verbindung gebracht worden. Dem italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio zufolge habe der deutsche Rekordmeister jedoch eher die Rolle des Beobachters eingenommen.

RB Leipzig: Samardzic soll auf Hertha-Abschied gepocht haben

Samardzic soll zuletzt auf einen Abschied aus Berlin gedrängt haben und von seiner Berater-Agentur intensiv bei europäischen Vereinen angeboten worden sein. Mitte August wurde deshalb berichtet, dass Hertha von seinem Verhalten genug habe und ihn verkaufen möchte.

In der Hauptstadt steht der deutsche U20-Nationalspieler noch bis 2022 unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison war Samardzic sowohl für die U19 von Hertha BSC als auch für die zweite Mannschaft zum Einsatz gekommen. Im Mai feierte der 18-Jährige gegen Union Berlin sein Debüt für die Profis in der Bundesliga.


source: SportMob
Nouvelles connexes