logo
My Profile

Real Madrid: BVB-Kandidat Eduardo Camavinga könnte 2021 von Stade Rennes zu den Blancos wechseln

Sun 23 August 2020 | 10:26

Spaniens Meister gilt seit geraumer Zeit als interessiert an Eduardo Camavinga. 2021 wäre ein Wechsel des jungen Rennes-Stars möglich.

Eduardo Camavinga (17) könnte im Sommer 2021 zu Real Madrid wechseln. Der zentrale Mittelfeldspieler wird seinen 2022 auslaufenden Vertrag bei Stade Rennes offenbar nicht verlängern. Das berichtet die AS.

Dem Bericht zufolge sei Camavinga verärgert, dass ihm erst vor wenigen Tagen eine Vertragsverlängerung von Stade Rennes angeboten worden sei. Camavinga fühlte sich dadurch offenbar nicht genug wertgeschätzt.

Real Madrid: Eduardo Camavinga wurde auch beim BVB gehandelt

Für die kommende Spielzeit will Camavinga in Rennes bleiben - auch, weil Rennes sich mit dem dritten Platz in der Ligue 1 für die Champions League qualifizieren konnte. Im Sommer 2021 könnte Real seinen Wunschspieler für das zentrale Mittelfeld aber bekommen.

Der neue Sportdirektor von Stade Rennes, Florian Maurice, sprach zuletzt öffentlich von einer Ablösesumme von 80 Millionen Euro für Camavinga. Dessen Berater Mousa Sissoko geht laut AS davon aus, dass Real im Sommer 2021 aufgrund der restlichen Vertragslaufzeit von einem Jahr nur rund 40 Millionen Euro für den jungen Franzosen hinlegen müsste.

Neben Real Madrid wurde auch dem BVB und Bayern München Interesse an Camavinga nachgesagt. Real Madrid scheint aktuell jedoch die besten Chancen auf einen Transfer zu haben.


source: SportMob