logo
My Profile

FC Bayern München - Karl-Heinz Rummenigge: Boateng-Zukunft von Alaba-Verhandlungen abhängig

Wed 12 August 2020 | 6:45

Wie geht es beim FC Bayern München mit David Alaba und Jerome Boateng weiter? Karl-Heinz Rummenigge nimmt nun Stellung zu beiden Spielern.

FC Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat sich zu den Personalien Jerome Boateng und David Alaba geäußert und im Interview mit der AZ angegeben, dass der Ausgang der Alaba-Verhandlungen auch für einen möglichen Boateng-Transfer entscheidend sei..

Rummenigge schloss einen Abgang von Boateng grundsätzlich nicht aus. Der ehemalige Nationalspieler könnte den Klub genauso wie Alaba nach der kommenden Saison ablösefrei verlassen. "Es ist auch entscheidend, wie letztlich die Gespräche mit David Alaba laufen", sagte Rummenigge, angesprochen auf den 31-jährigen Innenverteidiger.

FC Bayern: Boateng wieder gefragt, Rummenigge bei Alaba "vorsichtig optimistisch"

Boatengs Vertrag endet nach der kommenden Spielzeit. Schon in vergangenen beiden Sommer-Transferperioden stand er vor einem Abschied vom FC Bayern.

Unter Trainer Hansi Flick avancierte er jedoch wieder zum Stammspieler. "Ich glaube, er ist jetzt wieder mit dem FC Bayern im Reinen und zufrieden", sagte Rummenigge.

Mit Alaba befinden sich die Münchner seit längerem in Gesprächen über eine Ausdehnung seines bis 2021 datierten Kontraktes. Rummenigge zeigt sich beim Österreicher "vorsichtig optimistisch", dass er dem FCB erhalten bleibt.

FC Bayern - Rummenigge telefonierte mit Alabas Vater

"Sein Vater (gleichzeitig einer der Berater von Alaba, Anm. d. Red.) hat mich angerufen und mir gesagt, dass die Gespräche am besten entspannt und nicht gespannt ablaufen sollten. Das sehe ich auch so. Wenn das nämlich der Fall ist, gibt es immer eine Chance auf eine seriöse und faire Einigung", erläuterte der 64-Jährige.

Rummenigge betonte zudem die Wichtigkeit des 28-Jährigen für das Team von Trainer Hansi Flick. Alaba habe in den vergangenen zehn Jahren eine bedeutende Rolle gespielt und sei als Innen- und Linksverteidiger Weltklasse.

Die Verantwortlichen des FC Bayern und David Alaba verhandeln seit geraumer Zeit über einen neuen Vertrag. Knackpunkt des Deals ist offensichtlich das Gehalt. Die Alaba-Seite fordert Medienberichten zufolge ein Jahressalär von mehr als 20 Millionen Euro.


source: SportMob
Related News