logo
My Profile

Real Madrid - Luka Modric über den Abschied von Cristiano Ronaldo: "Waren überzeugt, auch ohne ihn erfolgreich zu sein"

Thu 23 July 2020 | 20:04

Modric hat verraten, dass die Kabine von Real Madrid schon nach Ronaldos Abgang überzeugt gewesen sei, auch ohne ihn Erfolge feiern zu können.

Luka Modric hat in einem Interview mit der kroatischen Zeitung SPORTSKE NOVOSTI über den Abschied von Cristiano Ronaldo gesprochen. Auch nach dessen Transfer zu Juventus seien die Spieler vom eigenen Erfolg mit Real Madrid überzeugt gewesen.

"Wir müssen nicht darüber diskutieren, wie wichtig Cristiano für Real Madrid war. Aber ich muss sagen, dass wir nicht davon überwältigt wurden, dass er nicht mehr da ist - in dem Sinne, dass wir nicht ohne ihn die gleichen Ambitionen haben können", so Modric, der betonte: "Wir waren davon überzeugt, dass wir ohne ihn weiterhin erfolgreich sein würden."

Modric: Real Madrid hätte "mehr nationale Erfolge feiern müssen"

Nach einer enttäuschenden ersten Saison, in der Real Madrid erst lernen musste, ohne den portugiesischen Nationalspieler auszukommen, sollten die Königlichen mit dem diesjährigen Meistertitel in LaLiga schließlich den Beweis liefern.

"Dieser Titel macht mich besonders glücklich. Wahrscheinlich, weil es erst mein zweiter Liga-Titel in acht Jahren ist. Wir hätten definitiv mehr nationale Erfolge feiern müssen. Aber das ist Vergangenheit", erklärte Modric, der von der ersten Meisterschaft seit 2017 nicht überrascht gewesen ist.

Quelle: Getty Images

"Während wir in unseren Häusern eingesperrt waren, haben wir alle trainiert. Ich war in Kontakt mit meinen Teamkollegen und merkte, dass sie alle mit etwas zusätzlicher Motivation arbeiteten. Ich nehme an, weil uns diese unerwartete und völlig neue Situation mit der Pandemie passiert ist", betonte der kroatische Mittelfeldspieler.

Er erklärte: "Wir wollten Fußball spielen. Als wir endlich wieder zusammen trainieren konnten, spürte ich eine noch stärkere Verbindung zwischen den Spielern und genoss es, wieder mit ihnen zusammen zu sein", so Modric, der in dieser Saison mit 31 Einsätzen in LaLiga zu den Leistungsträgern von Real Madrid gehörte.

Modric über Ramos: "Seine Karriere sagt alles über seine Klasse aus"

Hilfreich seien an dieser Stelle auch die starken Leistungen von Sergio Ramos gewesen: "Er ist ein Phänomen! Das sage ich nicht, weil wir in acht Jahren eine ganz besondere Beziehung aufgebaut haben. Wir verbringen Zeit mit unseren Familien und fahren gemeinsam in den Urlaub. Auch nicht, weil wir im Fußball fantastische Erfahrungen gemacht und gemeinsame Erfolge gefeiert haben."

Stattdessen habe Ramos seine Rolle als Führungsspieler nach dem Abgang von Ronaldo nochmals verfestigt. "Er spielt mit 34 Jahren auf einem unglaublich hohen Niveau, und wenn man ihn sieht, ist klar, wie engagiert er ist, wie hungrig er nach Erfolg ist. Er ist unser Führungsspieler und der beste Verteidiger der Welt. Seine Karriere sagt alles über seine Klasse aus", machte Modric deutlich.


source: SportMob