logo
My Profile

FC Bayern München - Leroy Sane über Werben der FCB-Stars: "Der nervigste war Joshua Kimmich"

Thu 23 July 2020 | 12:49

Bis Leroy Sane beim FC Bayern unterschrieb, schwirrte sein Name ewig lange rund um den FCB herum. Besonders ein Münchener warb heftig um ihn.

Leroy Sane, den der FC Bayern München Anfang Juli von Manchester City verpflichtet hat, musste in den vergangenen Wochen und Monaten offenbar zahlreiche Telefonate mit Joshua Kimmich führen. Der Kollege aus der deutschen Nationalmannschaft wollte den Offensivspieler unbedingt von einem Wechsel an die Säbener Straße überzeugen.

"Der nervigste war Joshua Kimmich", sagte Sane bei seiner offiziellen Vorstellung am Donnerstag über die Kontaktaufnahmen der Bayern-Stars zu ihm. "Der hätte mich am liebsten jeden Tag angerufen und gefragt, wie die Lage ist. Alle standen hinter dem Transfer und das hat den Ausschlag gegeben", so der 24-Jährige weiter.

FC Bayern: Kontakt zu Leroy Sane schon zu Schalker Zeiten

Sane, der 2016 von Schalke 04 zu Manchester City gewechselt war, stand schon im Sommer 2019 vor einem Wechsel zu Bayern. Seinerzeit verhinderte jedoch eine schwere Knieverletzung, die er sich im August letzten Jahres im Community Shield gegen Liverpool zuzog, dass ein Transfer nach München schon damals zustande kam.

Erst Ende Februar, kurz vor der Corona-Unterbrechung, hatte er für Citys Reserve sein Comeback gefeiert. In der Premier League kam Sane nach der Wiederaufnahme nur noch einmal zum Einsatz, Ende Juni wurde er gegen Burnley eingewechselt.

Leroy Sane darf in der Champions League nicht für Bayern spielen

Sane verriet indes auch, dass es schon zu seinen Schalker Zeiten Kontakt zu Bayern gegeben habe. "Schon als ich bei Schalke gespielt habe, gab es Kontakt. Aber mit Franck (Ribery, d. Red.) und Arjen (Robben, d. Red.) wäre es damals ein bisschen schwer geworden, Spielzeit zu bekommen. Jetzt freue ich mich riesig über diese Aufgabe", so der deutsche Nationalspieler.

Sane hatte individuelles Training in München schon seit einiger Zeit aufgenommen. Am Donnerstag stand erstmals Gruppentraining auf dem Programm, das Team von Trainer Hansi Flick bereitet sich auf die Fortsetzung der Champions League im August vor. Sane ist in der Königsklasse allerdings nicht für den FCB spielberechtigt, er wird erst kommende Saison sein Debüt feiern.


source: SportMob