logo
My Profile

Chelsea erwägt Transfer von Jan Oblak - Atletico pocht auf Ausstiegsklausel

Mon 20 July 2020 | 17:29

Jan Oblak wird als potenzieller Nachfolger von Chelsea-Keeper gehandelt. Für einen Transfer müssten die Blues jedoch tief in die Tasche greifen.

Der FC Chelsea erwägt weiterhin eine Verpflichtung des slowenischen Nationaltorhüters Jan Oblak von Atletico Madrid. Nach Informationen von Goal und SPOX pochen die Rojiblancos jedoch auf die Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro.

Ob ein Transfer letztlich zustande kommt, hängt nicht zuletzt davon ab, ob der 27-Jährige seinen bisherigen Arbeitgeber verlassen möchte. Zudem bemüht sich Atletico-Trainer Diego Simeone darum, den Leistungsträger, der vertraglich noch bis 2023 an den Klub gebunden ist, unter allen Umständen zu halten.

Für Oblak-Transfer: Wechselt Kepa von Chelsea nach Valencia?

Ein weiterer Faktor im Hinblick auf einen etwaigen Oblak-Transfer stellt außerdem die Personalie Kepa Arrizabalaga dar. Chelsea-Coach Frank Lampard ist nach wie vor nicht vollends von seinem Stammkeeper überzeugt, allerdings müsste der Spanier verkauft oder verliehen werden, um Oblak verpflichten zu können.

Der FC Valencia hatte zuletzt Interesse an einer Leihe Kepas bekundet, allerdings stellt das Gehalt des 25-Jährigen, welches sich auf knapp 190.000 Euro pro Woche beläuft, derzeit noch eine große Hürde dar.


source: SportMob