logo
My Profile

Nach Gerüchten um Wechsel zu Union - "Gutes Wetter hier in 'Berlin'": Max Kruse veräppelt Bild-Zeitung aus dem Urlaub

Thu 16 July 2020 | 16:00

Laut Bild sollen sich Union Berlin und Max Kruse auf einen Transfer geeinigt haben. Der Angreifer reagierte prompt auf seine Art und Weise.

Angreifer Max Kruse (32) hat einen Wechsel zu Union Berlin via Social Media dementiert. Der frühere Bundesliga-Torjäger postete eine Instagram-Story aus seinem Ibiza-Urlaub mit den Worten "Gutes Wetter hier in 'Berlin'" und dem Hashtag #BILDMITFAKENEWS.

Damit nahm Kruse die Zeitung auf die Schippe. Diese hatte zuvor von einer angeblichen Einigung zwischen den Eisernen und dem Ex-Profi von Fenerbahce berichtet. Zudem soll der Stürmer bereits zum individuellen Training in Berlin gewesen sein.

Quelle: IG / max.kruse10

Auch der Bundesligist dementierte den angeblichen Deal. "Es ist totaler Quatsch. Das wird weder heute noch morgen, noch übermorgen der Fall sein. Wir kommentieren keine Personalien", verkündete Geschäftsführer Oliver Ruhnert im Gespräch mit der Berliner Zeitung.

Kruse hatte im Juni seinen Vertrag bei Fenerbahce aufgrund ausbleibender Gehaltszahlungen vorzeitig gekündigt und mit einer Rückkehr ins deutsche Oberhaus geliebäugelt.


source: SportMob