logo
My Profile

Ex-United-Coach Emilio Alvarez: Habe Manchester wegen David de Gea verlassen

Wed 15 July 2020 | 9:00

Der ehemalige United-Torwarttrainer Emilio Alvarez hat verraten, dass er Manchester wegen Keeper David de Gea freiwillig verlassen hat.

Emilio Alvarez, ehemaliger Torwarttrainer von Manchester United, hat in einem Gespräch mit der AS verraten, dass er von den Red Devils nicht entlassen wurde, sondern den Klub auf eigenen Wunsch verlassen habe - wegen Keeper David de Gea.

"Es stimmt nicht, dass Manchester United mich von meinen Aufgaben entbunden hat", erklärt der 48-Jährige. "Als De Gea verlängert hat, hat mir United ein Angebot auf den Tisch gelegt. Ich wollte mich mit dem Klub treffen, um ihnen zu sagen, dass ich den Verein verlassen will."

Bei jenem Treffen habe man Alvarez eine Vertragsverlängerung angeboten, doch der lehnte ab. "Ich habe ihnen gesagt, dass ich ich nicht gehe, weil ich United verlassen will. Ich wollte De Gea nicht mehr trainieren", so Alvarez.

Dea Gea verlängert Vertrag hinte dem Rücken von Mentor Alvarez

Grund war die Vertragsverlängerung De Geas hinter dem Rücken seines Mentors. Beide kannten sich bereits aus gemeinsamen Zeiten von Atletico Madrid, ehe der damalige United-Trainer Jose Mourinho Alvarez wieder im Team haben wollte.

"Mourinho wollte mich verpflichten, um David weiterzuentwickeln und ihm beim Klub zu halten", erzählt Alverez und schiebt nach: "Zu dieser Zeit wollte er United verlassen."

"Nach fast drei Jahren harter Arbeit und zahlreichen Meetings mit United bezüglich einer Verlängerung, die ihm zum bestbezahltesten Spieler der Welt machen sollte, habe ich herausgefunden, dass er hinter meinem Rücken verlängert hat", ärgert sich Alvarez. "Um ehrlich zu sein, habe ich einen Mangel an Loyalität gespürt."

Als Alvarez De Gea darauf ansprach, warum er nichts gesagt habe, soll dieser nur gemeint haben, dass er "zu niemanden irgendetwas sagen dürfe. Dies hatte einen Einfluss auf mich. Man kann niemanden helfen, sich weiterzuentwickeln, wenn man nicht das totale Vertrauen genießt. Deshalb haben ich mich entschieden, United zu verlassen."


source: SportMob