logo
My Profile

FC Bayern München: Anzeichen für Thiago-Abschied verdichten sich wohl

Wed 15 July 2020 | 6:18

Das Kapitel FC Bayern könnte für Thiago in diesem Sommer enden: Es soll neue Details über einen möglichen Abschied des Mittelfeldspielers geben.

Die Tage von Mittelfeldspieler Thiago (29) beim FC Bayern München sind wohl gezählt. Wie die Sport Bild berichtet, steht die Luxus-Villa des Spaniers im Münchner Nobelviertel Grünwald bereits zum Verkauf, auch die Bayern-Bosse um den Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge und den neuen Sportvorstand Hasan Salihamidzic sollen auf eine schnelle Entscheidung drängen, um weitere Transferaktivitäten vorantreiben zu können.

Das Problem: Obwohl Thiago wohl beschlossen hat, eine möglicherweise letzte große Herausforderung bei einem anderen Klub suchen zu wollen, bleiben konkrete Anfragen aus. Dem FC Liverpool wird Interesse nachgesagt, die Reds wollen nach Sport-Bild-Infos allerdings lediglich 20 Millionen Euro bezahlen, der FC Bayern fordert mindestens das Doppelte.

Rummenigge über Thiago-Abgang: "Wollen keinen Spieler kostenlos verlieren"

Zudem soll Thiago, der schon seit 2013 in München spielt, im Rahmen der Vertragsverhandlungen den Ärger der Verantwortlichen auf sich gezogen haben. Nachdem dieser auf einen neuen Vierjahresvertrag drängte, Bayern jedoch nur eine Laufzeit über drei Jahre bot, soll ihm der Verein deutlich entgegengekommen sein, ehe der Spieler letztlich um Bedenkzeit bat. Am Ende stand dann die Ansage, er wolle nicht verlängern.

"Wir haben mit ihm seriös verhandelt und haben ihm alle seine Wünsche erfüllt. Doch es sieht so aus, dass er zum Ende seiner Karriere noch einmal etwas Neues machen möchte", sagte Rummenigge zuletzt im Interview mit der Bild. Außerdem stellte er klar, dass ein ablösefreier Abgang keine Option sei: "Wir wollen keinen Spieler im nächsten Jahr kostenlos verlieren."

In der abgelaufenen Bundesliga-Saison kam Thiago auf 24 Einsätze für den FC Bayern, in denen ihm drei Tore gelangen. Beim deutschen Rekordmeister steht der 29-Jährige noch bis 2021 unter Vertrag.


source: SportMob