logo
My Profile

BVB: Mangel an Alternativen? Lucien Favre bleibt wohl Dortmund-Trainer

Wed 24 June 2020 | 6:15

Bleibt Lucien Favre Trainer des BVB oder kommt ein neuer Mann für die Kommandobrücke? Ein Bericht lässt nun auf einen Verbleib schließen.

Borussia Dortmund wird mit hoher Wahrscheinlichkeit mit seinem Trainer Lucien Favre in die neue Saison gehen. Das geht aus einem Bericht der Sport Bild am Mittwoch hervor.

Demzufolge sei dies auch im Mangel an Alternativen zum 62-jährigen Schweizer begründet. Die anderen Kandidaten stehen dem BVB demnach nicht zur Verfügung, allen voran Wunschlösung Julian Nagelsmann, der RB Leipzig coacht.

BVB: Lucien Favre steht seit 2018 als Trainer an der Seitenlinie

Beim BVB ist man mit der Titelausbeute von Favre unzufrieden. Mit dem Klub gewann er lediglich den Supercup 2019. Nach der verpassten Meisterschaft in dieser Saison und seinen kryptischen Aussagen nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Bayern wurde über einen vorzeitigen Abgang des Schweizers spekuliert.

Konkret wurden Ex-Bayern-Coach Niko Kovac (48), Ajax-Trainer Erik ten Hag (50) sowie Salzburgs Jesse Marsch (46) in verschiedenen Medienberichten gehandelt.

Lucien Favre ist seit 2018 BVB-Trainer. Bei den Schwarz-Gelben läuft sein Vertrag noch bis Sommer 2021. 


source: SportMob