logo
My Profile

PSG: BVB-Kandidat Thomas Meunier und drei weitere Stars dürfen angeblich gehen

Tue 14 April 2020 | 6:25

PSG will sich von vier namhaften Stars trennen. Einer davon gilt beim BVB seit geraumer Zeit als Wunschkandidat für die rechte Abwehrseite.

Neben dem von Meunier sollen auch die Namen von Kapitän Thiago Silva, Torjäger Edinson Cavani und Linksverteidiger Layvin Kuzawa auf der Pariser Streichliste stehen. Durch ihre Abgänge wolle Tuchel einen Umbruch im Kader des Ligue-1-Dominators vorantreiben.

BVB: Konkurrenz von Tottenham im Poker um Thomas Meunier

Dass Meunier nicht gehalten werden soll, dürfte man auch beim BVB interessiert verfolgen. Der Belgier soll ein Wunschspieler der Schwarz-Gelben sein, Gespräche über einen Transfer haben nach Informationen von Goal und SPOX bereits stattgefunden.

Meunier selbst betonte aber unlängst, sein Wunsch sei es, bei PSG einen neuen Vertrag zu unterzeichnen. "Mein Hauptziel ist weiterhin, in Paris zu bleiben, aber im Moment ist es ziemlich ruhig", sagte er bei RTBF.

Konkurrenz im Werben um Meunier soll der BVB nun auch aus England bekommen: Tottenham Hotspur ist angeblich in den Poker eingestiegen. Das berichtete 90min UK am Osterwochenende.

Meunier kann nachvollziehen, dass er Begehrlichkeiten weckt: "Ein ablösefreier Nationalspieler, der für den Weltranglistenersten Belgien aufläuft - das kann keine schlechte Verpflichtung sein. Selbst dann nicht, wenn ich mir ein Bein abschneiden müsste. Die Klubs können mit diesem Investment nicht viel verlieren und ich denke, das wissen sie. Sie können nur gewinnen."


source: SportMob