logo
My Profile

RB Leipzig: Yussuf Poulsen bittet wohl um Freigabe für Sommertransfer - Interessenten aus der Premier League?

Wed 01 April 2020 | 6:50

Yussuf Poulsen musste sich in den letzten Monaten mit der Reservistenrolle begnügen. Deswegen plant der Däne wohl seinen Abschied aus Leipzig.

Angreifer Yussuf Poulsen hat RB Leipzig offenbar um Freigabe für einen Transfer im kommenden Sommer gebeten. Dies berichtet die Sport Bild am Dienstag.

Demnach soll der dänische Offensivspieler keine Zukunft in Leipzig sehen und sich deswegen ab der neuen Saison 2020/21 einer anderen Herausforderung widmen wollen. Sein aktueller Vertrag bei Rasenballsport läuft noch bis 2022.

Für 30 Millionen Euro: Verlässt Poulsen RB Leipzig?

Zudem schreibt die Sport Bild, dass es bereits einige Interessenten am dänischen Nationalspieler gibt. Die drei Premier-League-Klubs West Ham United, FC Everton und Newcastle United sollen sich intensiv mit dem 25-Jährigen beschäftigen. Das Interesse der Magpies soll dabei am hartnäckigsten sein, so der Bericht weiter.

Rund 30 Millionen Euro werden als Ablösesumme für einen potenziellen Sommertransfer ins Gespräch gebracht. 

RB Leipzig: Poulsen kam 2013 aus Lyngby

Poulsen war ein wichtiger Teil der Leipziger Erfolgsgeschichte in den letzten Jahren. Er wechselte im Sommer 2013 von Lyngby BK nach Sachsen und ist aktuell der dienstälteste Profi von RB. 

In der laufenden Saison stand Poulsen 29-mal auf dem Platz. Nach der Winterpause war er jedoch nur noch Ergänzungsspieler und kam nicht einmal über die vollen 90 Minuten zum Einsatz. 


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten