logo
My Profile

FC Bayern München: Sven Ulreich stellt sich in Torwartdebatte hinter Manuel Neuer

Fri 20 September 2019 | 7:18

Die Diskussion in der Torwartdebatte zwischen ter Stegen und Neuer nimmt kein Ende. Nun hat sich auch FCB-Ersatzkeeper Sven UIreich geäußert.

Der Torwartstreit zwischen Manuel Neuer und Marc-Andre ter Stegen ist nach den und  weiter ein großes Thema in Fußball-Deutschland. Nun hat sich auch Bayerns Ersatzkeeper Sven Ulreich zu Wort gemeldet.

Für Bayerns etatmäßige Nummer zwei gibt es im Kampf um den vakanten Posten im Kasten der deutschen Nationalmannschaft nur eine richtige Antwort. "Ich weiß nicht, warum es überhaupt eine Diskussion gibt. Nicht nur, weil ich mit Manu zusammenspiele. Er ist nach seiner Verletzung ganz der Alte, genau so stark wie davor", erklärte Ulreich gegenüber Sport1.

Ulreich: DFB-Team? Neuer ist die Nummer eins

Zudem beteuert der 31-Jährige, dass es keinen Bedarf an einer Diskussion gebe, da Neuer "über Jahre super Leistungen" gezeigt habe und obendrein viermal Welttorhüter war. "Die Diskussion über ihn gibt es zu Unrecht, Manuel ist für mich die Nummer eins", stellte Ulreich klar.

Andererseits könne Ulreich auch den verstehen, der sich öffentlich für mehr Spielzeit im deutschen Tor beworben hatte. Der Stammkeeper des FC Barcelona sei "ein sehr guter Torwart, keine Frage", so Ulreich und fügte an, dass die momentane Situation für ter Stegen natürlich "bitter" sei.

"In Deutschland hat er mit Manu aber einen anderen herausragenden Torwart vor sich, der sogar einen Tick besser ist", sagte Ulreich: "Manchmal muss man sich hinten anstellen und warten, bis die eigene Chance kommt. Ich glaube aber, dass alle gut damit beraten sind, wenn nicht immer so viel in die in die Debatte hineininterpretiert wird. Für die DFB-Trainer wird es auch nicht zur Diskussion stehen, wer die Nummer eins ist."


source: SportMob
Related News