logo
My Profile

BVB: Kommt Gaetano Castrovilli von der Fiorentina?

Tue 17 March 2020 | 7:32

Mehrere namhafte Klubs sind scharf auf Italien-Senkrechtstarter Gaetano Castrovilli. Dazu soll auch der BVB zählen.

Deutlich besser als die Schwarz-Gelben seien im Poker um Castrovilli allerdings Florenz' Ligarivalen SSC Neapel, Juventus Turin und Inter Mailand aufgestellt, heißt es. Napoli soll im Winter bereits eine Offerte in Höhe von 40 Millionen Euro Ablöse abgegeben haben, damit aber gescheitert sein. Auch englische Vereine haben wohl Interesse.

BVB: Gaetano Castrovilli steht bei der Fiorentina bis 2024 unter Vertrag

Dass Castrovilli so begehrt ist, kommt nicht überraschend. Er spielt bei der Viola eine starke Saison. In 23 Ligaspielen erzielte er drei Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor. Im November 2019 debütierte er unter Antonio Conte gegen Bosnien-Herzegowina in der italienischen Nationalmannschaft.

Castrovilli wechselte Anfang 2017 aus Bari in die Toskana. Sechs Monate später nahm die Fiorentina ihn für 1,2 Millionen Euro. Es folgte eine zweijährige Ausleihe zum Serie-B-Klub US Cremonese, ehe er nun in Florenz durchstartete.

Der Rechtsfuß kann im zentralen und offensiven Mittelfeld mehrere Positionen bekleiden und auch als Linksaußen eingesetzt werden. Sein Vertrag läuft nach einer Verlängerung im vergangenen Herbst noch bis 2024.


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten