logo
My Profile

Liverpool-Coach Klopp verrät van Dijks größte Schwäche: "Hat da noch Riesenspielraum"

Mon 26 August 2019 | 13:28

Liverpool-Coach Jürgen Klopp stellt fest, dass Virgil van Dijk von seinen Mitspielern noch etwas lernen kann, was die Mentalität angeht.

Jürgen Klopp hat seinem Innenverteidiger Virgil van Dijk eine Schwäche attestiert: Mental könne der Niederländer, , noch einiges von seinen Mitspielern lernen.

"Virgil hat da noch Riesenspielraum", erklärte Klopp im Interview mit dem kicker, angesprochen auf "Mentalitätsmonster" und Führungsspieler. "Er ist ein absoluter Weltklassespieler, muss noch mehr in diese Funktion hinein", sagte der Liverpool-Coach. Van Dijk lasse sich noch zu oft vom Spielgeschehen aus dem Tritt bringen: "Nackenschläge im Spiel haben bei ihm noch zu viel Einfluss", sagte Klopp.

In dieser Hinsicht könne van Dijk, der mit überragenden Leistungen großen Anteil am Champions-League-Sieg in der vergangenen Saison hatte, von Spielern wie Trent Alexander-Arnold oder Andy Robertson lernen. Die seien, so Klopp, "komplett unabhängig" vom Spielverlauf und würden ihr Ding durchziehen: "0:1 hinten? Und geh! 2:1 vorne? Und weg!", veranschaulichte Klopp.

FC Liverpool: Jürgen Klopp schwärmt von Joel Matip

Beeindruckt zeigte sich Klopp von van Dijks Nebenmann Joel Matip: Der "war in den letzten sieben, acht Partien wahrscheinlich der beste Spieler auf dem Platz. Super stabil." Matip hatte am Wochenende gegen Arsenal das Tor zum 1:0 erzielt.

Was Stabilität betrifft, könne man sich ein Beispiel am FC Bayern nehmen, erklärte Klopp: "Das ist das, was die Bayern allen voraushaben. Neun Punkte Rückstand auf Dortmund hatten keine wirkliche Relevanz", fügte er hinzu. Wie in der abgelaufenen Saison müsse man sich dieses Selbstverständnis bei den Reds erneut erarbeiten: "Wir sind nicht 'Mia san mia'. 'We are Liverpool' - aber diese Generation hat zum ersten Mal was gewonnen", sagte Klopp.


source: SportMob
Nouvelles connexes