logo
My Profile

Bericht: Manchester United ließ sich Bayern-Youngster Alphonso Davies durch die Lappen gehen

Thu 27 February 2020 | 11:06

Manchester United war offenbar bereits 2017 an Alphonso Davies dran, ein Transfer scheiterte. Nun glänzt er beim FC Bayern München.

Der englische Rekordmeister Manchester United ließ sich im Jahr 2015 offenbar Bayern-Shootingstar Alphonso Davies durch die Lappen gehen. Dies berichtet die englische Times.

Demnach hätten die Nordamerika-Scouts der Red Devils den kanadischen Nationalspieler schon im Alter von 15 Jahren beobachtet, der Klub galt als interessiert.

Bayern sticht Stuttgart und Manchester United aus

Für rund 2,5 Millionen Euro wäre Davies damals offenbar zu haben gewesen, wobei United Davies zu einem zweiwöchigen Probetraining in England einladen wollte – die Vancouver Whitecaps legten jedoch ein Veto ein.

Schließlich wechselte Davies vor rund einem Jahr für zehn Millionen Euro zum deutschen Rekordmeister. Und auch da gab das Team aus Manchester nochmals ein Angebot ab, welches jedoch niedriger als das der Bayern gewesen sein soll.

Zudem soll auch der VfB Stuttgart an Davies interessiert gewesen sein, wobei der FC Bayern dann im letzten Moment noch in die Verhandlungen grätschte.


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten