logo
My Profile

Bayern Münchens Serge Gnabry warnt trotz 3:0 bei Chelsea vor Rückspiel: "Können es nicht ernst genug nehmen"

Tue 25 February 2020 | 22:46

Serge Gnabry war beim 3:0 des FC Bayern gegen den FC Chelsea mit zwei Toren der Matchwinner. Im Viertelfinale wähnt er sich aber noch lange nicht.

Der FC Bayern München steht mit anderthalb Beinen im Viertelfinale der Champions League. Im Achtelfinal-Hinspiel gewann der deutsche Rekordmeister am Dienstag klar mit 3:0 beim FC Chelsea und sicherte sich damit eine glänzende Ausgangsposition für das Rückspiel in der Allianz-Arena am 18. März.

Chelsea gegen Bayern: Die Highlights jetzt auf DAZN schauen. Hol' Dir hier Deinen Gratismonat!

Die Stimmung bei den Bayern war nach dem Abpfiff entsprechend gelöst. Allerdings warnte Doppel-Torschütze Serge Gnabry neben all der Freude davor, das zweite Duell mit den Blues nun auf die leichte Schulter zu nehmen.

FC Chelsea - FC Bayern 0:3: Die Stimmen zum Spiel

Serge Gnabry (FC Bayern, bei BT Sport): "Drei Tore dürften uns viel Selbstvertrauen geben. Aber wir müssen im Rückspiel gut vorbereitet sein und können es nicht ernst genug nehmen. Wir haben letzte Saison gesehen, wie Liverpool gegen Barcelona noch zurückgekommen ist. Wir wissen, dass wir vorsichtig und fokussiert sein müssen."

... über Robert Lewandowski: "Robert hat mir zwei Tore aufgelegt, die er auch selbst machen kann."

... ob er es nach dem Viererpack gegen Tottenham und Doppelpack gegen Chelsea genießt, nach London zurückzukehren: "Das tue ich tatsächlich. Ich habe viele Freunde hier. Viele von ihnen waren heute im Stadion und ich glaube, sie haben mir viel Kraft gegeben."

Hansi Flick (Trainer FC Bayern, bei Sky): "Die Mannschaft hat ein sehr, sehr gutes Spiel gemacht. Es war eine sehr konzentrierte Leistung. Wir haben das Spiel von Anfang bestimmt und Druck gemacht. Robert Lewandowski hat sensationell gut vorbereitet, das zeigt ein gutes Füreinander in der Mannschaft. Wir haben den ersten Schritt gemacht, den zweiten wollen wir genauso gehen. Wir sind sehr, sehr zufrieden mit dem Ergebnis."

Frank Lampard (Trainer FC Chelsea, bei BT Sport): "Die Leistung war schwach, manchmal muss man das so ehrlich sagen. Sie waren uns in allen Belangen überlegen, das ist ziemlich ernüchternd. Sie haben das Level gezeigt, das sie befähigt, jedes Jahr in der Bundesliga und in Europa um Titel zu spielen. Ich bin enttäuscht, dass wir nicht mehr gegen sie ausrichten konnten. Wir müssen das jetzt hinnehmen und daran arbeiten, wieder auf das Niveau zu kommen, auf dem wir sein wollen."


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten