logo
My Profile

Arsenal-Trainer Mikel Arteta hatte vor seinem Amtsantritt bei Pierre-Emerick Aubameyang Bedenken

Sun 23 February 2020 | 21:25

Arsenal-Trainer Mikel Arteta hat lobende Worte für Pierre-Emerick Aubameyang gefunden. Der Stürmer habe sich unter ihm aber zunächst beweisen müssen.

Arsenal-Trainer Mikel Arteta hat seinen Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang im Anschluss an die Begegnung am Sonntag gegen den FC Everton in den höchsten Tönen gelobt. Allerdings ließ er auch durchblicken, den 30-jährigen zweifachen Torschützen vor seinem Amtsantritt hinterfragt zu haben.

"Bevor ich übernommen habe, hatte ich bei ihm Bedenken, aber er zeigte sein Engagement", sagte Arteta am Mikrofon von Sky Sports. Seine Meinung über den Angreifer habe sich daher inzwischen geändert, betonte der 37-Jährige: "Es war eine unglaubliche Menge an Arbeit, die Aubameyang heute geleistet hat."

Arsenal-Trainer Arteta über Aubameyang: "Müssen ihn überzeugen, zu bleiben"

In der laufenden Saison kommt der gabunische Nationalspieler bereits auf 17 Tore, die ihn mit Leicesters Jamie Vardy aktuell zum besten Torschützen der Premier League machen. "Aubameyang ist unser wichtigster Spieler", erklärte Arteta, der hinzufügte: "Die Wirkung, die er in diesem Team hat, ist unbestritten. Wir müssen ihn überzeugen, bei uns zu bleiben."

Barcelonas Sportdirektor Eric Abidal hatte zuletzt ein Interesse an Aubameyang angedeutet, demnach wollte der Verein Arsenal vor wenigen Wochen ein Angebot über eine Leihe des 30-Jährigen unterbreiten. Ein Transfer scheiterte allerdings, da die Gunners nicht bereit waren, in der Rückrunde auf Aubameyang zu verzichten.

Der ehemalige Bundesliga-Stürmer besitzt bei Arsenal einen bis 2021 datierten Vertrag. Verhandlungen mit dem Verein über eine vorzeitige Verlängerung soll er im Dezember abgebrochen haben. Das Gerücht, er wolle den Europa-League-Finalisten verlassen, dementierte Aubameyang Anfang Januar allerdings. Er sei "zu 100 Prozent hier", sagte der Angreifer damals.


source: SportMob
Related News