logo
My Profile

Olympique Lyon scharf auf Blaise Matuidi von Juventus – Absagen von Icardi und Rabiot

Fri 21 February 2020 | 18:56

Olympique Lyon ist scharf auf Mittelfeldspieler Blaise Matuidi von Juventus. Zuvor kassierte OL bereits Absagen von Adrien Rabiot und Mauro Icardi.

Der französische Erstligist Olympique Lyon hat ein Auge auf Mittelfeldspieler Blaise Matuidi vom italienischen Serienmeister Juventus Turin geworfen. Wie OL-Präsident Jean-Michel Aulas in einem Interview mit Tuttosport verriet, rechnen sich die Franzosen bei dem Defensivmann, dessen Vertrag bei der Alten Dame im kommenden Sommer ausläuft, gute Chancen aus.

Bereits im vergangenen Sommer habe der Klub aus der Region Rhone-Alpes bei dem 32-Jährigen angefragt, blieb dabei aber "ohne Erfolg", wie Aulas zugab. Im Sommer möchte der Geschäftsmann nun einen neuen Anlauf wagen: "Wir werden im Juni noch einmal darüber reden, Matuidi wäre perfekt für uns: Er ist ein gefestigter Mittelfeldspieler mit taktischem Know-how und ein Weltmeister."

Juventus: Olympique Lyon plante Leihe von Adrien Rabiot

Neben Matuidi nahm Lyon zuletzt auch einen weiteren Juve-Akteur in den Fokus. So versuchten Les Gones im Januar, Ex-PSG-Star Adrien Rabiot leihweise zurück in die Ligue 1 zu holen. Aulas erklärte dazu: "Er hat 60 Prozent seines Potentials gezeigt. Zuerst spielte er nicht viel, und ich bat Juve im Januar um eine sechsmonatige Leihe, aber dann begann er zu spielen und sich zu verbessern."

Rabiot wechselte erst im vergangenen Sommer ablösefrei vom französischen Meister Paris Saint-Germain nach Turin. Nach einem schwierigen Beginn stand er zuletzt in sieben der vergangenen neuen Serie-A-Partien über die vollen 90 Minuten auf dem Platz.

Vor Wechsel zu PSG: Olympique Lyon kassierte Absage von Mauro Icardi

Nicht nur im Mittelfeld suchte OL in den vergangenen Transferperioden nach Verstärkungen. Wie Aulas bestätigte, arbeitete Lyon auch in der Offensive an hochkarätigen Verpflichtungen und hatte dabei vor allem Stürmer Mauro Icardi auf dem Zettel.

"Wenn er jede Woche spielen will, muss er nach Lyon kommen", sagte Aulas und führte aus: "Das habe ich seiner Frau letzten Sommer gesagt. Ja, ich hatte ein Gespräch mit Wanda Nara, und sie hat mich als Beraterin sehr beeindruckt."  Letztlich wechselte Icardi jedoch am Deadline Day von Inter Mailand per Leihe bis zum Saisonende zu PSG.


source: SportMob
Related News