logo
My Profile

PSG: Casemiro wollte Neymar zu Real Madrid locken

Fri 21 February 2020 | 11:47

Casemiro und Neymar kennen sich bestens aus der Selecao. Reals Mittelfeldabräumer möchte am liebsten auch im Klub mit dem PSG-Star spielen.

Tatsächlich gab es im vergangenen Sommer Gerüchte, Real könnte einen Anlauf unternehmen, den PSG-Stürmer zu verpflichten. Konkret wurde dies allerdings nicht. Stattdessen bemühte sich der Erzrivale FC Barcelona konkret um eine Rückkehr des 28-Jährigen. Diese aber scheiterte an den hohen Ablöseforderungen der Pariser.

Neymar steht bei PSG bis 2022 unter Vertrag

Bereits im Sommer 2013 hatten die Blancos Neymars Verpflichtung geplant. Das damalige Top-Talent des FC Santos entschied sich aber schließlich für einen spektakulären Wechsel zu Barca.

In Paris steht Neymar nun noch bis 2022 unter Vertrag. Es ist zu erwarten, dass Barcelona einen erneuten Anlauf unternimmt, Neymar ins Camp Nou zurückzuholen.


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten