logo
My Profile

Barcelona-Star Lionel Messi über Sperre für Manchester City: "Niemand dachte, dass so etwas passieren kann"

Thu 20 February 2020 | 16:24

Vergangene Woche sperrte die UEFA City für zwei Jahre für den Europapokal. Barca-Star Messi zeigt sich durchaus überrascht.

Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona hat sich von der jüngsten Europapokal-Sperre für Manchester City überrascht gezeigt. Im Gespräch mit Mundo Deportivo erklärte der 32-Jährige: "Es ist überraschend, weil niemand gedacht hat, dass solch eine große Sache passieren kann."

Paris habe nach dem Rekord-Transfer von Neymar aus dem Jahr 2017 "eine Strafe gezahlt, oder keine Ahnung, wie das genau war", so der Argentinier. Wenn City allerdings "am Ende aufgrund der Vorwürfe nicht in der Champions League spielt, mit all den Spielern und dem Geld, das der Klub ausgibt, wird das seltsam sein", sagte er.

Messi: "Viele Spieler könnten einen Abgang forcieren"

Die UEFA hatte die Skyblues vergangene Woche aufgrund von Verstößen gegen das Financial Fairplay (FFP) für die kommenden zwei Jahre aus allen europäischen Pokalwettbewerben ausgeschlossen. Dies könnte laut Messi zu Abgängen von einigen Spielern führen.

"Ich weiß es nicht, aber wenn City nicht in der Champions League vertreten ist, gibt es viele Spieler, die vielleicht einen Abgang forcieren", mutmaßte der Argentinier und ergänzte: "Die Champions League ist sehr verlockend, zwei Jahre ohne könnten sehr hart sein."


source: SportMob
Related News