logo
My Profile

FC Bayern München: David Alaba schließt Wechsel in die Premier League nicht aus

Sun 16 February 2020 | 14:50

David Alaba zählt beim FC Bayern längst zu den Leistungsträgern. Doch kehrt der Österreicher dem deutschen Rekordmeister irgendwann den Rücken?

Defensivspezialist David Alaba vom FC Bayern München hat einen möglichen Wechsel in die englische Premier League nicht ausgeschlossen. Aktuell ist ein Transfer jedoch kein Thema für den Österreicher.

Im Interview mit der Times wurde der etatmäßige Linksverteidiger, der in den letzten Monaten beim FCB die Innenverteidigerrolle bekleidete, auf seine Zukunft angesprochen. "Wir werden sehen, was passiert. Die Premier League kenne ich sehr gut, weil ich sie in jungen Jahren immer verfolgt habe. Im Moment denke ich jedoch nicht wirklich über sie nach. Aber ich kann mir durchaus vorstellen, irgendwo anders zu spielen", so der 27-Jährige.

David Alaba: Patrick Vieira war einer meiner Lieblingsspieler

Alaba wechselte im Jahr 2008 im Alter von 16 Jahren zum deutschen Rekordmeister an die Isar, wo er 2010 erstmals für die Profis zum Einsatz kam und längst zum Leistungsträger und Führungsspieler avanciert ist. 

Als sich der österreichische Nationalspieler früher intensiv mit der englischen Eliteliga beschäftigte, stand ein Verein ganz oben auf seiner Prioritätsliste. "Ich war Fan vom FC Arsenal und Patrick Vieira war einer meiner absoluten Lieblingsspieler", erklärte der Linksfuß.

Doch Alaba will aktuell keine Abschiedsgedanken aus der Allianz Arena hegen, vielmehr sind andere Dinge relevant. "Ich konzentriere mich voll und ganz auf den FC Bayern. Wir wollen unsere Ziele erreichen und ich will dem Team dabei helfen, das auch zu schaffen", schob der 27-Jährige nach.

Alaba beim FC Bayern: Die Champions League ist das Ziel

Die Champions League sei demnach das große Ziel des Bundesligisten, der am Nachmittag auf den 1. FC Köln trifft (15.30 Uhr im LIVE-TICKER). "Dabei sind Kleinigkeiten entscheidend. Wir haben ein großartiges Team und einen tollen Mannschaftsgeist, der sich aktuell in den Ergebnissen widerspiegelt", so Alaba abschließend.

Alaba absolvierte bereits über 350 Pflichtspiele für die Münchner, gewann unter anderem auch im Jahr 2013 die UEFA Champions League. Sein Vertrag an der Isar läuft noch bis Sommer 2021.


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten