logo
My Profile

PSG-Superstar Neymar scherzt: Werde eines Tages für Inter Miami spielen

Tue 11 February 2020 | 9:51

PSG-Superstar Neymar traf sich mit David Beckham zum Interview und stellte dem neuen Miami-Investor ein USA-Engagement in Aussicht.

Offensivmann Neymar von Paris Saint-Germain hat David Beckham, der zum Investorenteam des neuen US-amerikanischen Klub Inter Miami gehört, ein scherzhaftes Versprechen gemacht.

"Ich habe ihm gesagt, dass ich eines Tages dort spielen werde. In ein paar Jahren wird Beckham mein Präsident sein", sagte Neymar in einem Interview mit der England-Legende beim Youtube-Sender Otro.

David Beckham: "Wir werden Dir auch nicht viel zahlen"

Zuvor hatte Beckham dem Brasilianer einen Vorschlag unterbreitet: "Ich werde Dich dazu bringen, gleich ein leeres Stück Papier zu unterschreiben. Daraus machen wir einen Zehn-Jahres-Vertrag für Miami. Wir werden Dir auch nicht viel zahlen."

Neymar wechselte im Sommer 2017 für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona in die französische Hauptstadt. Zuletzt hatte es immer wieder Spekulationen um eine Rückkehr nach Spanien gegeben. Sowohl Real Madrid als auch Ex-Klub Barca sollen Interesse am 28-Jährigen haben.

Beckham hatte seine aktive Karriere 2013 beendet. Gemeinsam mit seinen Geschäftspartnern Simon Fuller, Marcelo Claure, Jorge Mas, Jose Mas und Masayoshi Son führt der gebürtige Londoner den 2018 gegründeten Klub aus Florida. Inter Miami wird ab der kommenden Saison erstmals in der höchsten Spielklasse MLS antreten.


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten