logo
My Profile

Bericht: Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge ist ein Fan von BVB-Verteidiger Achraf Hakimi

Sat 01 February 2020 | 12:14

Bayern München wird mit Achraf Hakimi in Verbindung gebracht. Er soll in der Gunst von FCB-Boss Rummenigge weit oben stehen.

Die Gerüchte um ein Interesse des FC Bayern an Borussia Dortmunds Rechtsverteidiger Achraf Hakimi erhalten neue Nahrung. Wie die tz berichtet, sei Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge vom BVB-Kicker begeistert. Laut Rummenigge würde Hakimi "mit seinem offensiven Spielstil und seiner mutigen Spieleröffnung" den FCB verstärken.

Der marokkanische Nationalspieler ist bis zum Ende der Saison noch von Spaniens Rekordmeister Real Madrid an die Borussia ausgeliehen. Wie es danach für Hakimi weitergeht, ist noch offen.

Berater: Kein Kontakt zwischen BVB-Verteidiger Hakimi und Bayern München

Alejandro Camano, der Berater des Abwehrspielers, sagte im Gespräch mit Goal und SPOX jüngst zu den Gerüchten um ein Interesse des FCB:  "Der FC Bayern ist ein großer Klub, aber wir wissen nichts von einem Interesse. Ich kann versichern: Niemand vom FC Bayern hat Kontakt zu uns aufgenommen."

Der BVB besitzt bei Hakimi allerdings ein sogenanntes Matching Right, durch das Dortmund über alle Offerten anderer Klubs für Hakimi informiert werden muss, um die Möglichkeit zu haben, diese überbieten zu können.

Der Vertrag des gebürtigen Madrilenen bei Real läuft noch bis 2022.


source: SportMob