logo
My Profile

Geplatzter Wechsel zu Tottenham Hotspur: Willian Jose entschuldigt sich bei Real Sociedad

Sat 01 February 2020 | 11:16

Willian Jose verärgerte die Fans von Real Sociedad in den vergangenen Tagen. Dafür entschuldigte der Angreifer sich nun öffentlich.

Jose, der unter anderem auf eigenen Wunsch in den letzten drei Spielen seines Klubs gefehlt hatte, sagte den Medien seines Vereins: "Ich entschuldige mich bei den Fans für alles, was in den letzten Tagen passiert ist. Eine Menge Dinge sind geschehen, und ich will mich auch bei meinen Mitspielern und dem Trainer, die mich unterstützen, entschuldigen. Ich sah es als große Möglichkeit für mich an, zu einem Verein aus der Premier League zu wechseln, der in der Champions League spielt."

Real Sociedad: Willian Jose steht bis 2024 unter Vertrag

Weiter führte der 28 Jahre alte Brasilianer an: "Ich träume davon, in der Premier League zu spielen. Es hat nicht geklappt, dennoch bin ich sehr glücklich." Es seien allerdings "schmerzhafte" Wochen für ihn und seine Familie gewesen. Nun wolle er "arbeiten", um seinen Platz in der Mannschaft von Trainer Imanol Alguacil zurückzuerobern.

Bei den Spurs sollte Jose die Lücke schließen, welche die schwere Verletzung von Kapitän Harry Kane gerissen hat. Der Transfer platzte aber, weil sich Tottenham und Real Sociedad nicht auf eine Ablöse für Jose einigen konnten.

Der Mittelstürmer trägt seit 2016 das Trikot des baskischen Vereins, er kam damals für sechs Millionen Euro Ablöse von Club Deportivo Maldonado aus Uruguay. In der laufenden Saison bringt er es auf acht Tore in 20 LaLiga-Spielen. Bei Real Sociedad steht Jose noch bis 2024 unter Vertrag.


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten