logo

Hertha BSC: Davie Selke wohl vor Rückkehr zu Werder Bremen

Fri 31 January 2020 | 9:20

In Berlin nimmt die Konkurrenz in der Offensive weiter zu. Davie Selke könnte daher wechseln und offenbar denkt Werder über eine Rückholaktion nach.

Allerdings hätten sich die Vereine noch nicht auf die Modalitäten eines Wechsels verständigt. Während die klammen Bremer den Angreifer gerne bis zum Ende der Saison ausleihen möchten, schwebt der Hertha ein Verkauf Selkes vor. Zudem möchten Klubs aus der Premier League (Brighton & Hove Albion, Newcastle United) den 25-Jährigen offenbar fest verpflichten.

Hertha BSC: Davie Selke steht bis 2022 unter Vertrag

Selke stürmte bereits von 2013 bis 2015 für Werder und schaffte dort seinen Durchbruch in der Bundesliga, ehe er für acht Millionen Euro Ablöse zu RB Leipzig wechselte. 2017 folgte der Wechsel für eine ähnliche Summe nach Berlin.

An der Spree steht Selke zwar noch bis 2022 unter Vertrag, ein Transfer in diesem Winter ist aber dennoch wahrscheinlich: Am Donnerstag verpflichtete die Hertha Krzysztof Piatek von der AC Mailand und mit Matheus Cunha (Leipzig) soll noch ein weiterer Stürmer geholt werden.

Selke bringt es in dieser Saison auf 21 Einsätze in Pflichtspielen, darin gelangen dem ehemaligen Junioren-Nationalspieler ein Tor und zwei Assists. Bei den abstiegsbedrohten Bremern wären seine Chancen auf einen Stammplatz im Sturm aktuell groß.


source: SportMob