logo

Arne Maier will Hertha BSC im Januar verlassen - Klub schiebt wohl Riegel vor

Sun 26 January 2020 | 20:59

Arne Maier möchte Hertha BSC bereits in diesem Monat verlassen. Die Berliner sind aber wohl nicht dazu bereit, ihn ziehen zu lassen.

Mittelfeld-Talent Arne Maier möche Hertha BSC noch im Januar verlassen. In einem Interview mit der Bild-Zeitung erklärte der 21-Jährige: "Als Fußballer willst du spielen, gebraucht werden und dem Team auf dem Platz helfen. Den Glauben daran, dass ich diese Rolle in nächster Zeit bei Hertha einnehmen kann habe ich nicht mehr."

Maier führte aus: "Nach intensiver Bedenkzeit habe ich um ein Gespräch mit den Verantwortlichen, also Michael Preetz und Jürgen Klinsmann, gebeten und danach meine Entscheidung – noch in diesem Transferfenster wechseln zu wollen – mitgeteilt."

Hertha BSC will Arne Maier nicht im Januar abgeben

Wie der kicker berichtet, sind die Verantwortlichen der Alten Dame jedoch nicht dazu bereit, den Rechtsfuß noch in der kommenden Woche abzugeben. Dies sollen die Berliner Maier bereits im persönlichen Gespräch mitgeteilt haben.

Das Berliner Eigengewächs hat in der laufenden Saison bei der Hertha zu kämpfen. So fehlte er aufgrund von Knieproblemen bis zum elften Spieltag und kam seit seinem Comeback nur auf zwei Kurzeinsätze über insgesamt 21 Minuten. Zuletzt zog er sich bei einem Testspiel gegen Eintracht Frankfurt in Orlando erneut eine Verletzung zu und ist seitdem im Aufbautraining.

Gleichzeitig hat Maier mit neuer Konkurrenz zu kämpfen. So verpflichtete die Hertha in der Winterpause Santiago Ascacibar vom VfB Stuttgart. Zudem steht der Transfer des Franzosen Lucas Tousart wohl vor dem Abschluss. Der Mittelfeldakteur kommt wohl für 25 Millionen Euro von Olympique Lyon.

Arne Maier bei Hertha BSC vor dem Abgang:  "Hoffe, dass ich noch eine entsprechende Alternative finde"

Noch bis Freitag bleibt Maier Zeit, ehe das Transferfenster schließt. Der U21-Nationalspieler sondiert deshalb bereits erste Angebote. "Ich hoffe, dass ich in den kommenden Tagen noch eine entsprechende Alternative finde, die dann auch für Hertha okay ist", bestätigte Maier.

Mit dem Mittelfeldakteur steht eines der größten Talente der Alten Dame vor dem Absprung. Bereits als Neunjähriger schloss sich Maier der Jugend der Herthaner an und holte 2018 mit der U19 die Deutsche Meisterschaft. 


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten