logo

Hertha BSC vor Transfer von Lucas Tousart - Lyon-Trainer Rudi Garcia bestätigt Deal

Fri 24 January 2020 | 14:36

Lange hat sich Hertha BSC um Lucas Tousart von Olympique Lyon bemüht, nun haben die Klubs laut OL-Trainer Rudi Garcia eine Einigung erzielt.

Hertha BSC hat mit seinem Werben um Lucas Tousart von Olympique Lyon Erfolg gehabt. Wie die französische Sportzeitung L'Equipe berichtet, seien sich die beiden Vereine nach einem wochenlangen Tauziehen über die Details des Wechsels einig geworden.

Tousart soll zunächst bis Saisonende zurück an Lyon verliehen werden, ehe er im Sommer fest nach Berlin wechsel wird. Dies bestätigte nun auch OL-Trainer Rudi Garcia auf der Pressekonferenz vor dem Ligaspiel gegen Toulouse: "Es ist gut, dass wir ihn vorerst behalten können. Er sollte in der zweiten Saisonhälfte auf Leihbasis für uns auflaufen."

Lediglich im Hinblick auf die Ablösesumme gibt es noch keine Klarheit. Während L'Equipe von 24 Millionen Euro und einer zehnprozentigen Gewinnbeteiligung Lyons an einem Weiterverkauf spricht, nennt RMC einen Preis in Höhe von 25 Millionen Euro, zu dem nur noch die Ausbildungsentschädigung in Höhe von 750.000 Euro kommt.

Hertha holte bereits Santiago Ascacibar

Tousart wäre damit nicht nur Rekordeinkauf der Berliner, sondern gehörte in der Bundesliga zu den teuersten Wintertransfers aller Zeiten. Nur Andre Schürrle war 2015 bei seinem Wechsel von Chelsea zum VfL Wolfsburg für 32 Millionen Euro bislang teurer. Auch RB Leipzig arbeitet an einem ähnlich teuren Transfer, denn für Dani Olmo (Dinamo Zagreb) könnten ebenfalls bis zu 30 Millionen Euro fällig werden.

Die Hertha investierte in diesem Winter bislang schon elf Millionen Euro in die Verpflichtung von Santiago Ascacibar, der vom VfB Stuttgart geholt wurde.


source: SportMob