logo
My Profile

FC Bayern angeblich mit Angebot für Tete von Schachtjor Donezk

Tue 17 December 2019 | 14:25

Der FC Bayern München plant offenbar, im kommenden Transferfenster nachzulegen. Dabei hat man angeblich einen Youngster aus der Ukraine im Visier.

Der FC Bayern München bemüht sich angeblich um die Dienste des brasilianischen Flügelspielers Tete von Schachtjor Donezk. Nach Angaben von Sky soll der deutsche Rekordmeister bereits ein Angebot abgegeben haben.

Wie der TV-Sender berichtet, wurde dem Umfeld des Spielers vonseiten des ukrainischen Klubs bestätigt, dass ein Angebot des FC Bayern vorliege. Eine Einigung soll es bislang aber ebenso wenig geben wie einen direkten Kontakt zwischen dem deutschen Rekordmeister und dem Spieler.

Tete kam im Februar zu Schachtjor

Tete kommt aus der Jugend von Gremio und wechselte erst im Februar dieses Jahres für rund 15 Millionen Euro zu Donezk. Dort steht er nach 18 Pflichtspielen bei sieben Torbeteiligungen (vier Tore, drei Vorlagen).

Der Vertrag des 19 Jahre alten Rechtsaußen bei den Ukrainern läuft noch bis 2023.

Bayern wurde 2015 bereits in Donezk fündig

Bereits vor vier Jahren hatte der FC Bayern einen bei Gremio ausgebildeten Brasilianer von Donezk geholt: Im Sommer 2015 zog es Douglas Costa für rund 30 Millionen Euro an die Isar. Nach einem hervorragenden Saisonstart mit zehn Vorlagen und einem Tor an den ersten sieben Spieltagen baute Costa in seinem zweiten Jahr in München jedoch ab und wechselte nach einem Jahr auf Leihbasis 2018 schließlich fest zu Juventus.


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten