logo
My Profile

Milan-Direktor Paolo Maldini spielt Ibrahimovic-Gerüchte herunter

Sun 15 December 2019 | 18:23

Maldini hat über eine mögliche Ibrahimovic-Rückkehr nach Mailand gesprochen. Es würde wohl nur ein Kurz-Engagement infrage kommen.

Paolo Maldini, technischer Direktor der AC Mailand, hat sich pessimistisch zu einem möglichen Transfer von Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic geäußert.

"Ibrahimovic? Er ist eine Option, die wir in Betracht ziehen, aber er ist nicht die einzige. Je länger es dauert, desto schwieriger wird es", sagte der 51-Jährige bei Sky Sports Italia. "Sein letztes Spiel liegt zweieinhalb Monate zurück und wenn man die Zeit in Betracht zieht, die es braucht, bis er wieder zurück auf seinem Top-Niveau ist, würden wir ihn ja nur für rund fünf Monate haben, mehr nicht."

Zlatan Ibrahimovic spielte bereits zwischen 2010 und 2012 bei Milan

Die Mailänder galten zuletzt als Favorit auf einen Transfer des 38-jährigen Schweden, der zuletzt den Gedanken äußerte, die Fußballschuhe noch lange nicht an den Nagel hängen zu wollen: "Wenn es ein Projekt gibt, das mir zusagt, kann ich auf meinem Niveau spielen, bis ich 50 bin."

Ibrahimovic spielte bereits zwischen 2010 und 2012 für Milan. In 85 Pflichtspielen erzielte er damals starke 56 Tore für die Rossoneri und verhalf dem Klub 2011 zur italienischen Meisterschaft.

Zuletzt spielte er für Los Angeles Galaxy in der amerikanischen MLS und ist nun auf der Suche nach einem neuen Verein.


source: SportMob