logo
My Profile

Vor Wechsel zu Manchester City: Stevan Jovetic erteilte Real Madrid und Juventus Absagen

Sat 14 December 2019 | 11:46

Im Jahr 2013 wechselte Stevan Jovetic für 26 Millionen Euro zu ManCity. Wie er jetzt verrät, lagen ihm zuvor auch Angebote von Real und Juventus vor.

Stevan Jovetic hat vor seinem Wechsel im Jahr 2013 von der AC Florenz zu Manchester City Real Madrid und Juventus abgesagt. Das verriet der montenegrinische Stürmer, der derzeit bei der AS Monaco unter Vertrag steht, in einem Interview mit der Gazzetta dello Sport.

Erlebe die AS Monaco und die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Meine Zeit in Florenz war einzigartig, es ist eine großartige Stadt mit leidenschaftlichen Menschen", erinnerte sich Jovetic und fügte hinzu: "Ich ging 2013 aus Ehrgeiz nach Manchester City. Ich wollte zu Juventus, aber ich hätten meine Fiorentina-Fans nie verraten können." Die Klubs aus Florenz und Turin sind erbitterte Rivalen.

Stevan Jovetic von der AS Monaco: "Der Fehler war, Real Madrid 2009 abzusagen"

Beim Wechsel des 30-Jährigen zu den Citizens gab letztlich die Strahlkraft der Premier League den Ausschlag. Jovetic erklärte: "Ich wollte die Premier League gewinnen, was die schwierigste Meisterschaft von allen ist. Und ich habe auch den League Cup gewonnen - unvergessliche Erinnerungen."

Während er mit seiner Zeit in Manchester trotz gerade einmal 44 Einsätzen in vier Jahren viele positive Erfahrungen verbindet, bereut der Angreifer eine Entscheidung, die er bereits lange vor seinem Wechsel zu City traf.  "Der Fehler war, Real Madrid im Jahr 2009 abzusagen. Ich war noch nicht bereit. Wenn ich das noch einmal überdenken könnte ...", sagte Jovetic.

Mögliche Rückkehr in die Serie A? Jovetic: "Italien ist meine zweite Heimat"

Elf Tore erzielte der Offensivmann in seinen ersten zwei Jahren in Nordengland, ehe er an Inter Mailand verliehen und anschließend im Jahr 2017 verkauft wurde. Nur ein halbes Jahr später wechselte Jovetic zur AS Monaco, bei der er noch bis 2021 unter Vertrag steht.

In der Zukunft schließt der Rechtsfuß, der derzeit aufgrund eines Kreuzbandrisses außer Gefecht gesetzt ist, eine Rückkehr in die Serie A jedoch nicht aus: "Der Vertrag mit Monaco läuft bis 2021, ich habe großen Respekt vor dem Verein. Ich werde immer 100 Prozent geben, und wer weiß, was danach passiert. Italien ist meine zweite Heimat“, sagte Jovetic.


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten