logo
My Profile

Transfer von Exequiel Palacios zu Real Madrid vom Tisch - Wechsel zu Bayer Leverkusen vor Abschluss?

Fri 13 December 2019 | 15:30

Zuletzt war Palacios noch mit Real Madrid in Verbindung gebracht worden. Offensichtlich liegt River Plate jedoch nur ein Angebot von Leverkusen vor.

Der Präsident des argentinischen Top-Klubs River Plate, Rodolfo D’Onofrio, hat einen Wechsel von Exequiel Palacios zu Real Madrid ausgeschlossen und gleichermaßen bestätigt, dass Bayer Leverkusen der einzige Interessent ist.

"Das einzige Angebot, das dem Klub vorliegt, ist das von Bayer Leverkusen. Die Berater haben mir gesagt, dass er die Absicht hat, dort spielen zu wollen", sagte D’Onofrio im Interview mit TyC Sports und schob nach: "Es gibt keine andere Offerte."

Bayer Leverkusen: Transfer von Exequiel Palacios vor Abschluss?

Zuletzt hatte River-Coach Marcelo Gallardo seinen Schützling mit den Königlichen in Verbindung gebracht, obwohl er Tage zuvor bereits den Transfer des 21-Jährigen zu Bayer Leverkusen in Aussicht gestellt hatte. Als Ablöse stehen rund 20 Millionen Euro im Raum.

Palacios stammt aus der Jugend von River Plate und unterschrieb 2017 einen Vierjahresvertrag bei den Profis. In der laufenden Saison absolvierte der zentrale Mittelfeldspieler bislang 14 Spiele (ein Tor, eine Vorlage).


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten