logo
My Profile

Leverkusen-Transfer in Gefahr? River-Coach Gallardo bringt Exequiel Palacios mit Real Madrid in Verbindung

Sat 07 December 2019 | 18:39

Eigentlich steht Exequiel Palacios kurz vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen. Nun sorgt sein Trainer jedoch für Verwirrung in der Personalie.

River Plates Trainer Marcelo Gallardo hat verraten, dass er Exequiel Palacios nicht davon abhalten würde, zu Real Madrid zu wechseln. Zuletzt hatte Gallardo noch verlauten lassen, dass sein Schützling kurz vor einem Transfer zu Bayer Leverkusen steht.

"Wenn Madrid ihn haben möchte, wie könnte ich ihm dann von einem Wechsel abraten", sagte Gallardo auf einer Pressekonferenz und schob nach: "Er ist gut genug, um sich einem großen Klub anzuschließen."

Palacios seit 2017 bei River Plate unter Vertrag

Bereits im vergangenen Januar war der 21-Jährige mit einem Transfer zu den Königlichen in Verbindung gebracht worden, ein Deal kam jedoch nicht zustande. Nun soll der Mittelfeldspieler jedoch für eine Ablöse in Höhe von knapp 22 Millionen Euro zur Werkself wechseln.

Palacios stammt aus der Jugend von River Plate und unterschrieb 2017 einen Vierjahresvertrag bei den Profis. In der laufenden Saison absolvierte er bislang 14 Spiele (ein Tor, eine Vorlage).


source: SportMob
Ähnliche Neuigkeiten